Tomrailroad

Baubericht III Devices



Nach Abschluss der Grundstrukturarbeiten geht es nun darum die Szeneriedetails auszuarbeiten. Nach einfärben der Geleise
mit einem Gemisch zwischen Rost und Braun von Revell Aqua wurde die querverlaufende Werksstrasse erstellt.
Diese entstand nach einer abgeänderten Methode von Pele Soeborg aus seiner Publikation "Rebuilding a Layout from A-Z".
Nach dem Ausschnitt und einpassen der Strassenteile aus Sperrholz werden diese anschliessend mit einer Modelliermasse
"Moltofill" überzogen und anschliessend verschliffen.


















 

14.01.13 Die Strasse wurd verschliffen und bemalt sowie mit einigen Markierungen versehen. Und wie es so ist in der sengenden Sonne Californiens ist der Abrieb von Pneus schon ganz tief drinn.


 







 

27.01.13 Trucks sind eingetroffen und die Drehscheibe nimmt Gestalt an. Im Hintergrund das erste Mock Up Gebäude um die Dimensionen abzuschätzen.


 

















02.02.13 Switchtable nach der Bemalung
 
 








 
10.02.13 für die Schiebebühne entsteht ein Krangalgen
 










 
17.02.13 Mit dem Abschluss der signalgelben Bemalung beende ich den Baubbericht III. Weiter geht es mit Baubericht IV (Gebäude und Strukturen)
 
nach oben 

Weiter mit Baubericht IV